Ausstellung zur Wahrnehmungspsychologie

Die menschliche Wahrnehmung zeigt sich immer wieder als besonders trügerisch. Dass die Apperzeption von Dingen aus der Welt in den Fokus der Experimentalpsychologie rückt, liegt daher auf der Hand. Denn mit Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten erfährt der Mensch Informationen, die kognitiv weiterverarbeitet werden und Kopf|Sachen entstehen lassen, die Forschern bis heute große Rätsel aufgeben. In "Mind|Things - Kopf|Sache" werden Instrumente und Apparate aus der Psychologischen Sammlung des Museums der Universität Tübingen MUT in einer Dauerausstellung präsentiert, die zuvor noch niemals öffentlich zu sehen waren.

News

Bilder der Ausstellung

Einblicke in die fertige Ausstellung "Mind|Things"

Und der 1. Preis geht an...

Frank Duerr & Studierende gewinnen den 1. Preis im Bereich "Service-Learning-Seminar"

Vernissage im HD TV

Campus TV berichtet über die Eröffnung

Kluge Köpfe für den Klimaschutz

Komplette Ausstellung erstrahlt dank LED-Licht

Eröffnung mit 200 Personen

Die Vernissage war ein voller Erfolg

Kinotrailer auf YouTube

Mind|Things-Kinotrailer ist fertig und abrufbar