Selbstkontrolle ist auch nur ein Muskel

Willensstärke ist eine Tugend, heißt es. Dennoch kann auch Willensstärke schwinden. Was die Ursachen dafür sind, wenn die Selbstkontrolle sinkt oder zunimmt, hat der Sozialpsychologe Roy Baumeister untersucht.

Es ist sicherlich was dran, dass Selbstwertgefühl und positives Denken für die Willenskraft und Selbstkontrolle eine wichtige Rolle spielen. Doch hat der Sozialpsychologe Roy Baumeister dieses Erklärungsmodell für überbewertet gehalten und eigene Studien angestellt, die interessante Ergebnisse zutage gefördert haben.

So kam er zu dem Ergebnis, dass Selbstkontrolle, ebenso wie Muskeln, auf biologische Energie angewiesen ist. Das bedeutet, dass Selbstkontrolle je nach Umständen (Krankheit, Ermüdung, vorangegangene Akte der Willenstärke) abnehmen oder auch anwachsen kann.

Zusammen mit dem New-York-Times Wissenschaftsjournalisten hat Baumeister die Arbeiten über Willpower zusammengefasst. Das Buch soll auch in einer deutschen Übersetzung erscheinen.

 

(Quelle: www.derstandard.at; Link zum vollständigen Artikel: http://derstandard.at/1324170245455/Psychologie-Selbstkontrolle-ist-auch-nur-ein-Muskel)

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Zurück